Bye bye Zecken

Mit den warmen Temperaturen kommen die Zecken!

Bye bye Zecken

Wusstet ihr, dass die Zecke (Ixodida) zu der Klasse der Spinnentiere und Unterklasse der Milben angehört?


Erwachsene Tiere haben 8 Beine, der Körper ist linsenartig geformt.

Schon ab 10 Grad Außentemperatur werden die 8-beinigen Plagegeister aktiv (das Larvenstadium besitzt lediglich 3 Beinpaare).

 

Zecken sind Parasiten, sie benötigen einen anderen Organismus als Wirt zum Überleben. Daher saugen sie Blut an Wirbeltieren und können Überträger von Krankheiten sein. Das Gewicht der Zecke kann damit auf das Hundertfache ansteigen!


In Österreich wurden bisher 18 heimische Zeckenarten beschrieben. Die häufigsten Arten sind aber der gemeine Holzbock, die Auwaldzecke und die Reliktzecke


Es können zusätzlich über Urlaubsreisen mit unseren Haustieren noch eine weitere Art eingeschleppt werden - die Braune Hundezecke. 


Die Pharmaindustrie bietet hier starke Mittel gegen die kleinen aber sehr gefährlichen Plagegeister an. Häufig werden bei Hunden Nervengifte der Gruppe der synthetischen Pyrethroide (Permethrin, Flumethrin oder Deltamethin) eingesetzt. Bei diesen Wirkstoffen öffnen sich bei den Parasiten die Natrium-Kanäle der Nervenzell-Membran, es kommt zu einer Überregung und letztlich zum Tod.


Mittlerweile gibt es viele verschiedene Varianten die Zecke chemisch abzuwehren:

 

  • Tabletten (für die innere Anwendung)
  • Spot on (zur äußeren Anwendung)
  • Halsbänder (hier sind nicht die EM- Keramik-Halsbänder gemeint!!)
  • Sprays


Dieses Nervengift wie oben beschrieben soll beim Hund über die gesamte Hautoberfläche verteilt und die Hautbarriere nicht überwinden - so die Theorie.

Leider, spreche ich aus eigener Erfahrung, sieht es in der Praxis oft anders aus. Ich hatte bei meinem ersten Hund ein Chemie-Zecken Halsband oben. Er verlor unter dem Halsband das Fell und bekam schlimme Rötungen. Es wird auch immer wieder berichtet, dass diese Stoffe neurologische Störungen wie Zittern, taumelnden Gang bis hin zu epileptischen Anfällen auslösen kann. Ein sehr hoher Preis für eine vermeintliche Sicherheit.

Wie kann ich meine/n Hund/Katze alternativ schützen?

Es gibt mittlerweile auch viele Erfahrungsberichte über den alternativen Schutz! 

Nachhaltig ist es defintitv die besere und gesündere Variante für unsere Lieblinge. Wenn du deinem Vierbeiner täglich die Kräuter und Öle der Natur anbietest hilfst du ihm einen natürlichen Schutz gegen die Plagegeister aufzubauen!

Hier habe ich dir meine Favoriten im Kampf gegen die Zecken aufgelistet.


Kokosöl:

Unbehandeltes Kokosöl enthält bis zu 60% Laurinsäure. Durch die im Kokosöl enthaltene Laurinsäure ergibt sich ein natürlicher Schutzmantel, der auf Zecken und Flöhe einen unangenehmen Geruch ausstrahlt, sodass sie sich einen anderen Wirt suchen.


Anwendung:

Ich gebe mir immer etwas Kokosöl in die Hand, verreibe es und verteile im Fell meines Hundes. Am besten über all da, wo Zecken möglicherweise in Berührung kommen könnten - Pfoten, Beine, Bauch, Halspartie, Kopf, Schweif.

Filou, meine Fellnase liebt das Kokosöl & ich natürlich auch.

Lavendel:

Lavendel kann gegen Zecken helfen! Der Grund hierfür sind die enthaltenen ätherischen Öle, deren intensiven Geruch die Spinnentiere nicht mögen und daraufhin das Weite suchen!


Anwendung:

Zur äußerlichen Anwendung - 4 bis 5 Tropfen auf den Nacken geben. Sollte dein Hund den Lavendel nicht mögen - dann lass es lieber weg!


Schwarzkümmelöl:

Zecken sind geruchsempflindlich und mögen den Geruch vom Schwarzkümmel nicht. 

Schwarzkümmelöl hat einen hohen Anteil an ätherischen Ölen, am meisten Thymoquinon. Dieser Wirkstoff steuert unter weiteren ätherischen Ölen am meisten dazu bei, dass Zecken, Flöhe & Milben sich vom Körper deines Lieblings fern halten.


Anwendung:

Einige Tropfen Schwarzkümmelöl ins Futter mischen. Du kannst die Tropfen auch auf einen Hundekeks geben. 1 mg Schwarzkümmelöl pro 10kg Körpergewicht deines Hundes.

Zur äußerlichen Anwendung - 4 bis 5 Tropfen auf den Nacken geben. Das hilft auch zur Pflege der Haut und des Fells.


EM-Keramik Halsband

Effektive Mikroorganismen erzeugen durch ihre Stoffwechselaktivität ein stärkendes Milieu das auf den gesamten Hundekörper positiv wirkt. Die von EM Keramik ausgehenden Schwingungsinformation harmonisieren und vitalisieren Fell und Körper des Hundes und wirken abschreckend auf Zecken.


Anwendung:

Sie sind ein absoluter hingucker. Gibt es in verschiedenenen Farben und Variationen. Wird ganz einfach als Halsband getragen 24h / 7 Tage die Woche. Aufgeladen werden diese Halsbänder in dem du sie mit Wasser wäscht und dann in die Sonne zum Trocknen legst.

In unserem neuen Produkt "Bye bye Zecken" - bald erhältlich!! haben wir Snacks kreiert die mehrere Komponenten vereinen und sich schon bestens bewährt haben. Neben Kokosöl und verschie­denen Kräutern ist hier vor allem Zistrose enthalten. Sie hat entzündungshemmende und antimikrobielle Ei­genschaften. Dieses traditionelle Mittel schützt gegen Zecken.

Aktuell haben wir die Kokos Snacks-Himbeere und Aronia im Angebot.

Diese enthalten Kokosöl welches optimal gegen Zecken hilft.

Es ist auf jeden Fall ratsam, den Hund oder die Freigänger Katze nach jedem Spaziergang auf ungewollte Mitreisende zu untersuchen und sofort zu entfernen!


#zecken #zeckenschutz #hundeliebe #hund #emkeramik #zeckenhalsband #hunde #paracord #halsband #zeckenzeit #emkeramikhalsband #Kokosöl #Lavendelgegenzecken #Zistrose #byebyezecken #Parasiten #Schwarzkümmelöl

Das Fellnasen Kekse Versprechen

Wir sind sehr stolz darauf, dass all unsere Produkte mit hochwertigen, natürlichen Zutaten von uns selber gebacken werden. Sie wirken unterstützend auf den Organismus deines Vierbeiners. Dein/e Hund/Katze wird mit Kräutern, Samen, Gewürzen, hochwertigen Ölen und anderen wertvollen Zutaten, für ein glückliches und gesundes Hundeleben, versorgt und unterstützt.

Unsere gesunden Snacks versprechen keine Heilung!