Weihnachtszeit mit deiner Fellnase

Weihnachtszeit mit deiner Fellnase

Welche Gefahren lauern in dieser Zeit?

Lesezeit 2 Minuten...

Die Vorweihnachtszeit ist eine Zeit voller Magie, Vorfreude, vielen Keksen, Punsch, Lichterketten und Glitzernder Dekoration. Ich liebe diese Zeit. Aber es gibt auch einiges zu beachten damit du mit deiner Fellnase diese Magische Zeit ohne Probleme, gemütlich und voller Vorfreude auf den 24.12., verbringen kannst. 

Giftige Pflanzen

Durch die in den Tannennadeln enthaltetnen ätherischen Ölen ist der Verzehr für Hunde und Katzen schädlich und kann längerfristig auch zu Leber- und Nierenschäden führen. Ebenso bitte bei dem beliebten Weihnachtsstern aufpassen, dieser ist auch giftig aber auch Misteln oder Christrosen sind ungenießbar. 

Bei Vergiftungserscheinungen (vermehrter Speichelfluss, zittern, Übelkeit oder Bauchlrämpfe) immer SOFORT zum Tierarzt fahren!!

Vor 2 Jahren, als Filou noch ein Welpe war und wir unser erstes Weihnachten zusammen feierten, machten wir Filou von Anfang an klar das der Christbaum für ihn Tabu ist. Er verstand sehr schnell das er ihn nicht anknabbern durfte und beachtet ihn nun nicht mehr. Wenn ihr euch wohler fühlt könnt ihr nachtürlich auch ein "absperrgitter" vor den Baum stellen und so auf Nummer sicher gehen. 

Achtung! Gefahrenquelle - Dekoration

Christbaumschmuck - auch hier gilt wieder das ist für unsere Fellnasen tabu! Die Anhänger können zerkaut und verschluckt werden, einige sind auch aus Glas - bitte Vorsicht! Hier handhaben wir das genauso wie beim Baum - alles für Filou TABU. 

Dekobänder und Lametta- können verschluckt werden und sich im Darm festsetzen und zu schlimmen verletzungen führen. Gerade Samptpfoten spielen ganz gerne damit.

Brennende Kerzen - Achtung! Verbrennungsgefahr!

Lichterketten - können angeknabbert werden und zu einem Stromschlag führen.

Vorsicht bei Schokolade & Co

Vielen hängen Schokoladenanhänger auf den Weihnachtsbaum. Auch hier gilt - bitte aufpassen das sich eure Fellnasen die nicht vom Baum schnappen und fressen. Schokolade, Rosinen, Muskatnuss, Zimt....sind für unsere Vierbeiner ungeeignet. Ebenso wie würzige und fettige Speisen. Am besten, wenn du magst, kochst du für deinen Vierbeiner ein "eigenes" Festessen. Hierzu kannst du dir inspiratiuonen bei einem meiner Blogartikel "Rezepte zu Weihnachten" holen.

Unser FellnasenTIPP

Ihr müsst in der Vorweihnachtszeit und an Weihnachten auf keines dieser Dinge verzichten. Lasst eure Vierbeiner nicht unbeaufsichtig wenn ihr euch nicht zu 100% sicher seid das sie den Weihnachtsbaum in Ruhe lassen. Bringt Schokoladenanhänger außer Reichweite deiner Fellnase an und tauscht eventuell die Glaskugeln gegen Kunstoff aus. Wir wünschen euch eine wundervolle und entspannte Weihnachtszeit mit eure Fellnasen!

Stöbern - auswählen - shoppen:

So einfach kommen unsere Tiersnacks zu dir nach Hause!